23:10 Uhr | 19.09.2018 StartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Neuigkeiten
03.05.2018, 21:17 Uhr | Frauen Union Ammerland Übersicht | Drucken
Frauen Union besuchte das "Logistikzentrum EDEKA" in Wiefelstede

Eine gewaltige Menge an Lebensmitteln und anderen Produkten muss unentwegt vom Hersteller über Warenketten zu den Verkaufsläden gelagert und transportiert werden. Hierzu informierte sich die Frauen Union Ammerland im Logistikzentrum EDEKA in Wiefelstede. Die Besichtigung begann bei Kaffee/Tee und Kuchen mit einem Vortrag eines ehemaligen EDEKA-Mitarbeiters, der die Firmenstruktur und den Standort Wiefelstede erläuterte. So erfuhren die Teilnehmer, dass EDEKA der größte „Verteiler“ (etwa 25,9 Prozent) im Food-Bereich Deutschlands ist. Von Wiefelstede aus werden täglich mit knapp 150 eigene EDEKA-LKW bis zu 500 Einzelhändler mit Ware beliefert. Mit seinen insgesamt 40.000 Palettenplätzen zähle das EDEKA Logistikzentrum zu den modernsten seiner Art. Der derzeitige Neubau zur Erweiterung des Regionallagers schaffe Kapazitäten für eine weitere Steigerung der Lager-Umsätze und stärke somit den Standort Wiefelstede mit seinen rund 1024 Mitarbeitern.  Im anschließenden ca. 90 minütigen Rundgang durch das Zentrallager erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die einzelnen Lebensmittel und Produkte. Neben der Größe des Lagers, haben den Teilnehmern die automatisch fahrenden Gabelstapler und das automatische Paletten-Hochregal-Lager besonders beeindruckt, so Vorsitzende der Frauen Union Corinna Martens.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Termine
Frauen Union
Deutschlands
 
   
0.02 sec. | 9983 Visits